United Planet
Bitte warten Sie bis der Inhalt vollständig geladen ist. Ich will nicht warten!
Anwenderbrief Header

Intrexx Anwenderbrief Nr. 178


Ausgabe Mai 2018


AWB 178: Portal Visions präsentiert Intrexx-Projekte der DFL, Lufthansa

„Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen.“ Entgegen diesem berühmten Zitat des früheren Bundeskanzlers Helmut Schmidt gibt es auch Visionen ohne notwendige ärztliche Behandlung. Ja mehr noch: So ganz ohne Vision geht es heute gar nicht mehr – zum Beispiel bei der Digitalisierung.

Die Portal Visions am 28. Juni ist der Ort, um an den digitalen Visionen anderer Unternehmen teilzuhaben. Unter anderem stellt die DFL Digital Sports GmbH ihr Intrexx-B2B-Portal vor. Mit diesem werden Videos und Informationen für die internationale Berichterstattung rund um die Bundesliga bereitgestellt. Weitere Best-Case Vorträge gibt es unter anderem von der Lufthansa, SICK AG und der Caritas der Erzdiözese Wien.

Der Beipackzettel: Die Teilnahme an der Portal Visions kann zu Inspiration für Digitalisierungs-Projekte führen. Weitere Informationen und Anmeldung unter:


Tipps und Tricks

In diesem „Tipps & Tricks“-Beitrag erfahren Sie, wie Sie mit einem zeitgesteuerten Prozess Daten für die Löschung kennzeichnen können. Das ist sehr praktisch, wenn Daten zum Beispiel einer Aufbewahrungsfrist unterliegen oder nach einem definierten Zeitraum gelöscht werden müssen.

Hierzu erhalten Sie eine kostenlose Beispiel-Applikation mit integriertem Prozess zum Download.


AWB 178: Stadion-Atmosphäre im Büro mit dem Intrexx-WM-Tippspiel

Das WM-Fieber steigt – schon in wenigen Tagen findet das Eröffnungsspiel in Moskau statt. Seien Sie hautnah dabei und tippen Sie zusammen mit Ihren Kollegen die Spiele der Weltmeisterschaft 2018!

Wird „Die Mannschaft“ ihren Erfolg aus Brasilien wiederholen können? Wie werden sich die anderen Favoriten präsentieren? Und gibt es vielleicht einen Überraschungserfolg eines Underdogs? Spätestens am 15. Juli werden wir es wissen. Bis dahin können Sie jedes Spiel bis kurz vor Anpfiff in der kostenlosen Intrexx-Applikation tippen. Und wenn Sie ein glückliches Händchen haben, werden Sie zum Tipp-Weltmeister Ihrer Firma.

Das WM-Tippspiel kommt noch diese Woche in den Intrexx Application Store. Sie können sich die App schon einmal vormerken. Sobald das Tippspiel verfügbar ist, werden sie benachrichtigt.


AWB 178: End of Life Intrexx 7

Am 30.09.2018 endet die Unterstützung für Intrexx Version 7. Ab dann gibt es keine Online-Updates, keinen Support und keine weiteren Lizenzen für Version 7 mehr.

Machen Sie Ihr Intrexx-Portal zukunftsfähig und updaten Sie auf die neueste Version! Mit Intrexx 18.03 profitieren Sie nicht nur von zahlreichen neuen Funktionen im Vergleich zu Intrexx 7. Auch die Sicherheit Ihres Systems ist damit für die nächsten Jahre gewährleistet.


AWB 178: Intrexx Academy

„Erfahrungen vererben sich nicht, die muss jeder alleine machen“ (Kurt Tucholsky) – die Intrexx Academy bietet Ihnen einige Gelegenheiten, Ihren Erfahrungsschatz zu vergrößern. Ganz egal, ob Sie Grundkenntnisse in der Applikationsentwicklung mit Intrexx erwerben möchten oder Ihre Applikationen für mehrere Endgeräte bereitstellen wollen – in unseren Seminaren erhalten Sie wertvolles Praxiswissen!

Die Termine für das zweite Halbjahr 2018 stehen schon fest. Unter anderem erweitern wir das Kursangebot am Academy-Standort Berlin. Sicher ist auch etwas Spannendes in Ihrer Nähe dabei. Werfen Sie doch gleich einen Blick auf die Academy-Seite!


AWB 178: New Business Impulse – Warum Digitalisierung mehr ist

Digitalisierung hat zahlreiche Synonyme und Bedeutungen. Die eine trifft es mehr, die andere weniger. Eines haben sie alle aber gemeinsam: Digitalisierung ist weitaus mehr, als wir meistens ahnen! Stefan Wickenhäuser, Impulsgeber für digitale Innovationen & Strategien, nimmt Sie in diesem Kommentar mit auf eine spannende Entdeckungsreise.

Wenn wir heutzutage von Digitalisierung sprechen, haben wir meistens zwei Aspekte im Kopf:
  1. (Informations-) Technologien
  2. Prozesse (und deren Automation)

Welche Betrachtungswinkel gibt es noch?

Oft wird auch in diesem Zusammenhang der Begriff „Disruption“ verwendet. Dabei ist oft tatsächlich bei Digitalisierung eine Disruption zu beobachten. Arbeitsbereiche unterliegen ihr. Prozesse auch. Und Jobs. Zum Beispiel hat Zalando dieses Jahr bekannt gegeben, dass sich die Marketingabteilung fast komplett auflösen wird und primär durch KI abgebildet werden soll. Technologie übernimmt also Arbeitsplätze. Der Wegfall von Arbeitsplätzen ist ein sehr negativer Aspekt.

Und es stimmt: Arbeitsplätze verändern sich. Vor der industriellen Revolution gab es noch viele Weber. Diesen Beruf gibt es heute fast nicht mehr. Ebenso verhält es sich mit Hufschmieden. Und so wird es auch im Zeitalter der Digitalisierung sein. Nur mit ein paar Unterschieden.


Was ist da noch?

Forscher nennen die Digitalisierung auch 4. industrielle Revolution. Es geht soweit, dass einige Forscher bereits jetzt schon die Wortzusammensetzung „digitale Transformation“ als zeitliche Epoche analog zur Einordnung „Mittelalter“ oder „Steinzeit“ fordern. Das ist natürlich, solange wir uns in der Epoche befinden, durchaus ein gewagter Ansatz.

Aber er zeigt, was Digitalisierung heißt: Es handelt sich dabei nicht bloß um Technologie oder Prozesse. Es handelt sich um einen ganzheitlichen kulturellen Wandel. Es handelt sich um eine Chance, viele Bereiche zu verändern und zu verbessern. Wissen ist ein perfektes Beispiel: es ist nun möglich, Wissen allen Bevölkerungsgruppen zur Verfügung zu stellen. Ohne Einschränkungen! Somit ist auch Bildung etwas, dass sich verändern wird. Wo Wissen Allgemeingut ist, ist die Frage spannend, ob wissensbasiertes Lernen heutzutage noch Erfolge bringen kann.


Digitalisierung als Chance

Natürlich wird sich vieles verändern. Die Welt hat sich schon immer verändert. Jeden Tag. Und auch die Digitalisierung wird hier sich ihren Platz suchen. Mit dieser Epoche müssen wir uns alle auseinandersetzen: denn wir leben darin!

Wir werden Diskussionen über Themen führen, die es vorher nicht gab (Beispiel autonomes Fahren – wer haftet? Und wann?). Wir müssen uns eingestehen, dass Computer Wissen besser abspeichern und auch wieder abrufen können. Das heißt, dass wir uns verändern müssen. Und wir müssen darüber diskutieren. Austausch betreiben und aktiv die Zukunft mitgestalten.

Und so sollte auch die „digitale Transformation“ verstanden werden: als kultureller Wandel, als Veränderung und als Chance für jeden von uns.

AWB 178: Blogbeitrag des Monats: Vertrieb und Marketing 4.0

Vertrieb und Marketing 4.0 sind keine bloßen Schlagworte, sondern ein langfristiger Weiterentwicklungsprozess des Kundenmanagements. Die Anforderungen der Kunden wachsen, gleichzeitig wandern durch die Digitalisierung ganz neue Möglichkeiten in den vertrieblichen Werkzeugkasten. Im Blogbeitrag des Monats lesen Sie dieses Mal, wie sich das Kundenmanagement aktuell wandelt.


AWB 178: Patrick Bächle: Internetaffiner Intrexx-Consultant

In der Reihe „Drei (-einhalb) Fragen an...“ lernen Sie jeden Monat einen Mitarbeiter von United Planet kennen. Patrick Bächle arbeitet im Bereich Consulting Services. Mit ihm sprachen wir dieses Mal über sein Buch, Betäubungsmittel und seine drei liebsten Nicht-Intrexx-Apps.

Hallo Patrick, im letzten Anwenderbrief sprach mich Michael Peter auf dein Buch zu einem Spezialthema in der Musik an. Um was geht es darin und was hat Dich dazu gebracht es zu schreiben?

Eigentlich muss ich gar nicht auf die Inhalte eingehen, da ich die meisten Leute, die sich das Buch tatsächlich gekauft haben, persönlich kenne ;-) Spaß beiseite… im Großen und Ganzen geht es um die Form des kreativen Mitbestimmens bei sogenannten Mashups. Diese zeigen aus heutiger Sicht Besonderheiten in Bezug auf die Verfügbarkeit eines Liedes und der Nutzungsrechte der Produktionen im Netz auf. Viele der Produktionen sind mit dem deutschen Urheberrecht eigentlich nicht vereinbar und so habe ich mir Fragen zur zukünftigen Bedeutung des digitalen Urheberrechts gestellt.

Auch beruflich wirst du oft kreativ, immerhin darfst du als Intrexx-Consultant zusammen mit deinen Kunden spannende Intrexx-Projekte umsetzen. Was war die bisher ungewöhnlichste Anforderung, die du bekommen hast?

Ein Opiatenrechner war so ziemlich das abgefahrenste, das ich jemals entwickeln durfte. Ansonsten gab es viele individuelle Anpassungen im Dokumenten- und Bewerbermanagement – aber ich möchte die Leser jetzt echt nicht mit Webkram langweilen.

Du bist viel im Internet unterwegs. Welche drei Apps nutzt du am häufigsten und warum?

Also „BandsInTown“ ist sensationell. „Candidates“ ist auch großartig, vor allen Dingen ist es nicht so oberflächlich wie Tinder. Aber am allermeisten feiere ich zurzeit die App „Limbo“ vom dänischen Independent Spielehersteller playdead ab.

Vielen Dank für deine Zeit! Von welchem Kollegen würdest du beim nächsten Mal gerne etwas lesen und was möchtest du von ihm/ihr wissen?

Naja meiner Meinung nach sind viele berufen aber nur wenige auserwählt…also würde ich am liebsten von Großmeister Ehle wissen, was aus seinen Opensource-Lego-Projekten geworden ist!


AWB 178: Intrexx Case Study: Austria Pet Food

Austria Pet Food produziert hochwertige Hunde- und Katzennahrung. Der hohe Qualitätsstandard wurde mit dem IFS-Zertifikat bestätigt. Die ausgelieferten Produkte entsprechen nicht nur im Inhalt, sondern auch optisch diesen sehr hohen Anforderungen.

Um zu gewährleisten, dass die Ware unbeschädigt beim Kunden ankommt, benötigte Austria Pet Food ein Werkzeug, das die ordnungsgemäße Be- und Entladung der LKWs dokumentiert. Erfahren Sie in dieser Case Study, wie das Unternehmen mit Unterstützung durch den Intrexx-Partner Xinger Solutions seine LKW-Verladekontrolle digitalisiert hat.


Weiterleiten
Sie wollen den Anwenderbrief an Freunde, Kollegen oder Bekannte weiterempfehlen?

Anwenderbrief weiterleiten
Abonnieren
Sie sind noch kein Abonnent?


Anwenderbrief abonnieren
Archiv
Sie wollen noch mehr erfahren?


Anwenderbriefe im Archiv

Zurück zum Seitenanfang

Möchten Sie mehr erfahren?

Jetzt Kontakt aufnehmen
Über United Planet
© 2018 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg



Bild oder Text anklicken um Text ein/auszublenden.