United Planet
Bitte warten Sie bis der Inhalt vollständig geladen ist. Ich will nicht warten!

Digitale Barrierefreiheit geht alle an – so gelingt die Umsetzung


Intrexx und QuinScape ermöglichen digitale Barrierefreiheit



Pressemitteilung Nr. 05-2021
An der digitalen Barrierefreiheit wird auf kurz oder lang kaum jemand vorbeikommen, der seine Dienste im Internet anbietet. Und das ist gut so. Als zertifizierte Prüfstelle unterstützt der Intrexx-Partner QuinScape bei der schrittweisen Realisierung der Barrierefreiheit im Internet.

Freiburg, den 24. Juni 2021. Artikel 3 des Grundgesetzes sagt unmissverständlich: „Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“ Das gilt nicht nur für die analoge Welt – auch im Internet soll gewährleistet werden, dass niemand aufgrund von Einschränkungen oder Behinderungen auf Barrieren stößt. Seit dem 23. September 2018 ist die EU-Richtlinie EU-2016/2102 in Kraft, die nahezu den gesamten öffentlichen Sektor in Deutschland und der EU dazu verpflichtet, seine digitalen Angebote barrierefrei zu gestalten. Dazu kommt der European Accessibility Act (EAA), der auch den E-Commerce und Bankdienstleistungen zu einem barrierefreien Onlineangebot verpflichtet.

Kompetente Unterstützung bei der schrittweisen Umsetzung

Die Low-Code-Entwicklungsplattform Intrexx ist eine ideale Basis für individuelle digitale Portale, die höchsten Anforderungen und Standards genügen. Die Umsetzung der digitalen Barrierefreiheit ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Unternehmen und Institutionen von der Low-Code-Technologie profitieren können.

“Wir arbeiten mit unserer Low-Code-Plattform Intrexx dafür, unsere Kunden fit für die vielfältigen und aktuellen Anforderungen zu machen. Die digitale Barrierefreiheit ist eine besonders wichtige davon. Deshalb sind wir stolz, mit QuinScape einen so kompetenten Partner in diesem Bereich zu haben", so Katrin Beuthner, Geschäftsführerin der United Planet GmbH.

Der Intrexx-Partner QuinScape GmbH ist offiziell anerkannte Prüfstelle für digitale Barrierefreiheit und hilft Intrexx-Kunden bei der konkreten Umsetzung. QuinScape arbeitet schon seit Jahren erfolgreich gemeinsam mit der Low-Code-Plattform Intrexx daran, einfache und intuitive digitale Angebote für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle zu erstellen.

Die Expertise aus dieser langjährigen Erfahrung macht QuinScape zu einem kompetenten Partner in barrierefreier Informationstechnik. Namhafte Institutionen wie etwa die Landesregierung Nordrhein-Westfalen, die Bayerische Staatsregierung oder das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit haben schon mit Unterstützung von QuinScape ihre Onlineangebote barrierefrei gestaltet.

Christoph Gesting, anerkannter Prüfer für barrierefreie IT bei QuinScape, betont: „Der ‚Design for all‘-Ansatz soll die Bedürfnisse aller betrachten und Menschen mit Behinderung als einen selbstverständlichen Teil der Gesellschaft akzeptieren. Und dabei geht es nicht um den einen blinden Rollstuhlfahrer, sondern um verschiedene Zielgruppen mit unterschiedlichen Bedürfnissen, bis zur Software-Ergonomie bzw. Gebrauchstauglichkeit. Wir freuen uns sehr, unsere Kompetenz mit allen Intrexx-Kunden und -Partnern teilen zu können und das Thema der digitalen Barrierefreiheit gemeinsam auf einen guten Weg zu bringen.“

Wo gilt es konkret anzusetzen?

Zunächst gilt es, die Verantwortlichen im Management und in der IT für das Thema zu sensibilisieren. Hier unterstützt QuinScape mit individuell zugeschnittenen Schulungen und Workshops, in denen sensible Punkte identifiziert und nächste Schritte definiert werden.

Anschließend müssen die identifizierten Punkte in der Entwicklung technisch umgesetzt werden. Auch hier bietet QuinScape Unterstützung an: Während der Entwicklung führen zertifizierte Experten Tests durch und prüfen den Code mit Blick auf die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung BITV. Sowohl vor als auch nach der Prüfung steht der Intrexx-Partner auch beratend zur Verfügung.

Ist die Entwicklung abgeschlossen, wird ein sogenannter Delta-Test durchgeführt. Wenn dieser positiv ausfällt, erhält der Anbieter ein Siegel, das offiziell die Barrierefreiheit gemäß BITV bestätigt. Der Prüfreport des abschließenden Tests kann zusammen mit der Barrierefreiheitserklärung (optimiert für das jeweilige Bundesland) veröffentlicht werden.

GKV profitiert von barrierefreiem Intranet

Mithilfe von QuinScape hat der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherungen GKV ein barrierefreies Intranet auf Basis der Low-Code-Plattform Intrexx gestaltet. GKV-Kommunikationsleiter Florian Lanz ist begeistert vom Resultat: „Mit QuinScape an unserer Seite haben wir unser neues Intranet realisiert, welches funktional auf dem neuesten Stand ist und dabei auch höchste Ansprüche an Design und Barrierefreiheit erfüllt.“



Mehr Informationen zur digitalen Barrierefreiheit:
> https://www.intrexx.com/presseverteiler-0621/digitale-barrierefreiheit/

Bildmaterial unter:

Schlagworte:
United Planet GmbH, Intrexx, QuinScape, Barrierefreiheit, Accessibility, Prüfstelle, Low-Code-Plattform, Low-Code-Software, Business-Software


Jetzt testen
Zurück zum Seitenanfang
Über United Planet
© 2021 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg

Bild oder Text anklicken um Text ein/auszublenden.