Intrexx Newsletter Nr. 215


Ausgabe Juni 2021


Intrexx Header für Newsletter
Digitaltag Freiburg: Rakete aus Tablet

Digitaltag Freiburg: Intrexx ist doppelt vertreten

Am 18. Juni startet der erste Digitaltag Freiburg. Bei diesem Online-Event dreht sich alles um das Thema digitale Transformation. Unternehmen und öffentliche Akteure, aber auch Privatpersonen, Vereine und Initiativen tauschen sich über neue Trends und Ansätze aus. Wir freuen uns, mit Intrexx gleich mit zwei Beiträgen auf diesem spannenden Event vertreten zu sein:
 

Einblicke in die digitalisierte Produktion eines Maschinenherstellers

Webinar: 18.06.2021 (Freitag), 10.00 – 10.30 Uhr

 

Unser Shopfloor-Experte Johannes Hiller zeigt, wie der Allgäuer Hersteller Otto Martin seine Prozesse in den unterschiedlichsten Bereichen digitalisiert hat. Dabei gibt er tiefe Einblicke in den Projektablauf und zeigt, wie Otto Martin schon nach kurzer Zeit von Low Code profitieren konnte.

Der Inhalt in Kürze:

  • Vorgehensweise eines Digitalisierungsprojekts
  • Mehrwert der digitalen Produktion
  • Konkrete Praxiseinblicke

Business Apps mit Speed erstellen dank der Low-Code-Plattform Intrexx

Webinar: 18.06.2021 (Freitag), 11.00-11.30 Uhr

 

Unsere Low-Code-Cracks Jan Engler und Mathias Franke zeigen, wie mit Low-Code-Development schnell und unkompliziert Geschäftsprozesse optimiert werden können. In einer Live-Demo geben sie kleine Kostproben davon, wie in kurzer Zeit hochwertige Lösungen mit Low Code entstehen können.

Der Inhalt in Kürze:

  • Was bedeutet Low Code?
  • Welchen Mehrwert bietet Low Code?
  • Was ist bei der Umsetzung von Applikationen zu beachten?
Schritt für Schritt zur digitalen Barrierefreiheit

Schritt für Schritt zur digitalen Barrierefreiheit

Artikel 3 des Grundgesetzes sagt unmissverständlich: „Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“ Das gilt auch für die digitale Welt. Fast der gesamte öffentliche Sektor in Deutschland ist seit 2018 dazu verpflichtet, seine Online-Angebote barrierefrei zu gestalten. E-Commerce und Online-Banking werden bald ebenfalls unter diese Regelung fallen.

Mit Unterstützung des Intrexx-Goldpartners QuinScape setzen Sie die digitale Barrierefreiheit Schritt für Schritt um. Als offiziell anerkannte Prüfstelle für dieses Thema unterstützt QuinScape in allen Bereichen beim Abbau von Barrieren:

  • Tests
  • Beratung
  • Schulung
  • Prüfung
  • Implementierung von konkreten Lösungen

Die Landesregierung NRW, das Bundesministerium für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, der GKV-Spitzenverband und viele mehr – all diese Institutionen haben bereits mithilfe von QuinScape ihr Onlineangebot barrierefreier gemacht.

Sie möchten mehr über das Thema Barrierefreiheit erfahren oder sich kostenlos und unverbindlich beraten lassen? Dann lesen Sie hier weiter und holen Sie sich den Kontakt zu unserem Partner QuinScape:

Mehr Infos

Mit offizieller Prüfstelle zur Digitalen Barrierefreiheit von Portalen

Webinar: 13.07.2021 (Dienstag), 10.00-11.00 Uhr

 

Jetzt kostenlos anmelden!

Webinar: Deep Dive – Digitalisierte Produktion

Webinar: Deep Dive – Digitalisierte Produktion

Sie interessieren sich dafür, wie Prozesse im produzierenden Gewerbe schlanker und effizienter gemacht werden können? Dann schauen Sie doch bei unserem Webinar „Deep Dive – Digitalisierte Produktion“ vorbei! Unser Low-Code-Experte Martin Weber geht gemeinsam mit Ihnen tief in die Materie und gibt Ihnen spannende Insights auf den Weg, damit Sie Prozesse in allen Bereichen Ihres Unternehmens automatisieren können. Dabei geht er besonders darauf ein, vor welchen technischen und organisatorischen Herausforderungen produzierende Unternehmen bei der Einführung einer Software etwa im Shopfloor-Bereich stehen – und wie man diese meistern kann.

 

Webinar: 17.06.2021 (Donnerstag), 10.00-10.45 Uhr

Die Inhalte in Kürze:

  • Informationsverteilung innerhalb des Shopfloors
  • Wie kann man Prozesse anstoßen?
  • Wie führt man Systeme zusammen?
Das Webinar richtet sich an ITler, IT-affine Geschäftsführer oder Projektleiter, die ihre Produktionsbereiche digitalisieren wollen.

Jetzt kostenlos anmelden
Zeiterfassung & Dokumentenmanagement

Zeiterfassung und Dokumentenmanagement

Dank unserer zahlreichen Partner auf der ganzen Welt entwickelt sich Intrexx immer weiter. Wir freuen uns, dass durch die Fachexpertise unseres Partnernetzwerks neue Lösungen entstehen, um eine immer größere Bandbreite an Use Cases abzubilden. In diesem Monat dürfen wir Ihnen gleich zwei solche Lösungen präsentieren, die Unternehmen auf dem Weg von analog zu digital einen entscheidenden Schritt voranbringen.
 

WUNDS Zeiterfassung

Mit dieser Lösung erfassen Sie Arbeitsstunden und Pausen minutengenau mit wenigen Klicks – ob im Homeoffice, von unterwegs oder im Büro. Verabschieden Sie sich von Excel-Tabellen und Stundenzetteln: Mit der Zeiterfassung unseres Partners WUNDS sind die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter in Echtzeit einsehbar und stehen sofort zur täglichen Berechnung zur Verfügung.

Die Vorteile in Kürze:

  • Standortunabhängige Erfassung
  • Individuelle Anpassung möglich (z.B. Integration von betrieblichen Schichten oder Pausenregelungen)
  • Alle Zeiten auf einen Blick verfügbar
  • Export als Excel oder PDF möglich, umfassende Auswertungen sind leicht erstellt
  • Manipulationsschutz von Auswertungen durch Nutzung eines Zeitstempels
Mehr Infos zu WUNDS Zeiterfassung, sowie die Möglichkeit einer Demoanforderung erhalten Sie hier.

Wenn Sie an dem Thema interessiert sind, besuchen Sie doch das kostenlose Webinar unseres Partners WUNDS am 22. Juni! Dort werden Ihnen die Features, Vorteile und Funktionen vorgestellt und mögliche Fragen beantwortet.

Webinar 22.06.2021 (Dienstag), 10.00 – 11.00 Uhr

 

Jetzt kostenlos anmelden!
 

ipro Dokumentenmanager Pro

Nie wieder endloses Wühlen in Verzeichnissen und Unterordnern: Mit dem ipro Dokumentenmanager Pro bringen Sie Ordnung ins Chaos. Alle Dateien werden in einem zentralen Archiv gespeichert, so haben Mitarbeiter immer und überall Zugriff auf alle benötigten Dokumente. Viele smarte Features machen den Dokumentenmanager zu einem unverzichtbaren Tool für alle Unternehmen, die effizienter arbeiten möchten.

Die Funktionen in Kürze:

  • Automatisierte Prüf- und Freigabeprozesse
  • Einfache PDF-Generierung mit automatisch erzeugten Platzhaltern für Datum, Freigeber, etc.
  • Übersichtliche Gruppierung und Zuordnung bei thematisch passenden Dokumenten
  • Sichere Archivierung
  • Integriertes Benutzermanagement
  • Dashboards mit Statistiken zu Dokumenten, filterbar nach Bereich, Typ und Datum
Mehr Infos zum Dokumentenmanager Pro finden Sie hier.

Außerdem gibt unser Partner ipro Ihnen in einem kostenlosen Webinar spannende Einblicke in die neue Lösung:

Webinar 23.06.2021 (Mittwoch), 10.00 – 11.00 Uhr

 

Jetzt kostenlos anmelden!
Neuer Blogartikel: Low Code als Brücke zu den Kommunen

Neuer Blogartikel: Low Code als Brücke zu den Kommunen

Unser Partner Eitco ist auf die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung spezialisiert. Eitco-Digitalisierungsexperte Dr. Harald Bauer gibt in einem Gastartikel auf unserem Blog spannende Einblicke in die Umsetzung des Online­zu­gangs­gesetzes (OZG). Dieses Gesetz verpflichtet Bund und Länder dazu, bis Ende 2022 ihre Ver­wal­tungs­leistungen auch elektronisch anzubieten.

Bei der Umsetzung des OZG hakt es noch vielerorts auf der Ebene der Kommunen – und das, obwohl gerade auf dieser unteren Ebene meist der Großteil der Sachbearbeitung abläuft. Der Blogartikel zeigt, wie Low-Code-Plattformen hier eine wertvolle Hilfe sein können. Denn mit der Schnelligkeit, Anpassbarkeit und Zuverlässigkeit von Low Code lassen sich auch die speziellen Anforderungen der öffentlichen Verwaltung optimal erfüllen.

Mehr erfahren!

Das könnte Sie auch interessieren

Tech-Hour-Newsletter

Kennen Sie schon unsere Intrexx Tech-Hour? Jeden Monat geben dort unsere Digitalisierungsexperten spannende Insights in verschiedene Themen rund um Intrexx und Low Code. Dieses kostenlose Angebot ist besonders für Kunden, die bereits ein gewisses Know-How aus der Nutzung von Intrexx mitbringen, interessant, denn: Unsere Referenten sind stets offen für Fragen und Anregungen der Webinarteilnehmer, und zwar vor dem Webinar, sodass sie in der Session direkt darauf eingehen können.

Für alle, die sich für unsere Tech-Hour interessieren, hier eine wichtige Ankündigung: Wenn Sie regelmäßig über neue Themen und Termine der Intrexx Tech-Hour informiert bleiben wollen, melden Sie sich bitte für unseren Tech-Hour-Newsletter an! Wir stellen unsere Kommunikation zur Tech-Hour um und informieren in Zukunft nur noch über diesen Newsletter über Neuigkeiten zur Tech-Hour. Also verpassen Sie nicht die Gelegenheit für wertvolle, kostenlose Insights und melden Sie sich jetzt zum speziellen Newsletter an!

Zur Anmeldung

Dev-Insider-Awards

Aktuell läuft die Abstimmung für die Dev-Insider-Awards 2021. Bei diesem Preis werden Softwareanbieter in unterschiedlichen Kategorien gekürt. In der Kategorie „No Code/Low Code Platforms“ ist Intrexx unter den Nominierten! Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns unterstützen und für Intrexx abstimmen. Die Umfrage läuft noch bis zum 31. August. Das Ausfüllen dauert nur wenige Minuten.

Hier geht's zur Abstimmung

Case Study: Otto Martin

Der Allgäuer Betrieb Otto Martin baut Maschinen für die Holzverarbeitung. Dank Intrexx laufen die Prozesse bei Otto Martin nun viel geschmeidiger und effizienter: In kürzester Zeit konnten Abläufe in den unterschiedlichsten Bereichen automatisiert werden – vom Backoffice bis zur Produktion. So war die Digitalisierung mit Low Code für Otto Martin kein Luftschloss, sondern konnte in Windeseile Schritt für Schritt umgesetzt werden.

Schon ein Jahr nach der Einführung von Intrexx hat sich Otto Martin etwa 1.700 jährliche Arbeitsstunden eingespart – und muss nun viel seltener auf Excel oder Papier zurückgreifen. Wie das konkret funktioniert hat, erfahren Sie in unserer neuen Case Study!

Hier weiterlesen

Tipps und Tricks: Automatische Weiterleitung in Abhängigkeit vom Endgerät

Werden Newsletter oder Aufgaben mit einem Link zu einer Intrexx-Seite per E-Mail versendet, so ist es nicht möglich, zu kontrollieren, ob der Empfänger den Link auf einem mobilen Gerät oder in seiner Desktopumgebung öffnet. Zeigt der Link auf eine für den Desktop erstellte Seite, so lässt sich diese auf dem mobilen Gerät nicht öffnen. Für diesen Fall gibt es im Ziel die Möglichkeit zu unterscheiden, um welche der beiden Arten es sich handelt und entsprechend darauf zu reagieren. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie. Vorkenntnisse in Velocity und JavaScript sind dabei von Vorteil.

Zu den Tipps und Tricks

Neue Online Updates für Intrexx verfügbar

21.03 OU03 (10.0.3 )

Deutsch

Englisch

19.03 OU22 (9.2.22 )

Deutsch

Englisch


Sie sind noch kein Abonnent?

Jetzt anmelden und Sie erhalten einmal im Monat die aktuellsten Neuigkeiten aus der Welt von Intrexx.

Intrexx Newsletter abgedunkelter Header
Jetzt testen
Zurück zum Seitenanfang
Über United Planet
© 2021 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg

Bild oder Text anklicken um Text ein/auszublenden.