United Planet
Bitte warten Sie bis der Inhalt vollständig geladen ist. Ich will nicht warten!

Digitale Barrierefreiheit


Offizielle Prüfstelle für digitale Barrierefreiheit


Low Code Convention 2021 BG
„Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“
– Artikel 3 des Grundgesetzes

Digitale Barrierefreiheit ermöglicht allen Nutzerinnen und Nutzern einen Zugang zum Internet oder zu digitalen Anwendungen. Als Grundlage dienen die Web Content Accessibility Guidelines (WCAG), auf denen auch die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV) basiert. In Deutschland wird die Einhaltung der Verordnung bei Webangeboten durch eine zertifizierte Prüfstelle über einen "BITV-Test" geprüft.

Für wen ist das Thema wichtig?

Eine barrierefreie Anwendung bietet viele Mehrwerte für alle:
  • Einbeziehung einer größereren Zielgruppe
  • Erhöhung der Maschinenlesbarkeit durch Befolgen vieler Standards
  • Verbesserung des Softwaredesigns und der Wartbarkeit
  • Gewährleistung der Informationssicherheit
  • Verbesserung der Software-Ergonomie

Auf Basis der EU-Richtlinie EU-2016/2102, die seit dem 23. September 2018 gilt, ist nahezu der gesamte öffentliche Sektor in Deutschland verpflichtet, die gesetzlichen Anforderungen an Barrierefreiheit in Onlineanwendungen zu erfüllen: Bund, Länder, Gemeinden sowie juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts, Organisationen und Unternehmen, deren Aufgaben dem Allgemeininteresse unterliegen.

Durch den European Accessibility Act (EAA) wird in den kommenden Jahren mehr passieren: Als Nächstes werden elektronischer Handel (E- Commerce) und Bankdienstleistungen verpflichtet, ein barrierefreies Onlineangebot zur Verfügung zu stellen. Doch vielen privaten Unternehmen entgeht ein großes Potenzial: Eine Zielgruppe von über einer Million Nutzern wird übergangen, da sich viele private Unternehmen dem Thema nicht zuwenden.
Digital accessibility

Was droht, wenn man sich damit nicht beschäftigt?

  • Nutzerinnen und Nutzer können Barrieren an die Überwachungsstelle melden
  • Abmahnungen und Disziplinarverfahren sind denkbar
  • Im schlimmsten Fall öffentliche Bloßstellung in Berichten und Berichterstattungen
  • Klagen von legitimierten Verbänden auf Umsetzung
  • Umsetzungsfristen und Pflichten für einzelne Stellen im Rahmen der Überwachung der Richtlinie, sowie Vertragsverletzungsverfahren durch die EU-Kommission

Wie wird Barrierefreiheit schrittweise umgesetzt?

QuinScape GmbH, Intrexx-Goldpartner, testet, berät, prüft, schult und implementiert als offiziell anerkannte Prüfstelle für digitale Barrierefreiheit. Als Prüfstelle für BITV-Tests und Mitglied im Expertengremium des „BIT inklusiv“ berät QuinScape zudem bei der Entwicklung von neuen Standardprüfverfahren. Außerdem steht QuinScape als IT- Dienstleister und vierfacher "Goldpartner" von Intrexx sowohl privaten Unternehmen als auch öffentlichen Institutionen seit über zehn Jahren als kompetenter Partner in barrierefreier Informationstechnik zur Seite.

Schon eine einzelne Maßnahme kann spürbare Verbesserungen in vielen Bereichen mit sich bringen.

So können Schritt für Schritt Barrieren abgebaut werden:

1. Schulungen und Workshops
Alle Beteiligten (Verantwortliche, politische Vertreter, Entwickler, IT-Dienstleister und Partner) werden sensibilisiert.

2. Entwicklungsbegleitender Test
Ein BITV-Prüfer führt einen Test durch und stellt dessen Ergebnisse in Form eines Prüfreports mit Handlungsempfehlungen bereit.

3. Beratung während der Entwicklung (vor oder nach dem ersten Test)
Während der Entwicklung werden Fragen beantwortet, Lösungen werden gemeinsam gefunden und können schnell umgesetzt werden.

4. Abschließender Test mit Prüfreport
Ein sogenannter Delta-Test oder abschließender Test bei dessen erfolgreichem Abschluss der Prüfgegenstand ein Siegel erhält, mit dem Barrierefreiheit offiziell bestätigt wird.

5. Zertifizierung und Siegel ggf. Barrierefreiheitserklärung
Der Prüfreport des abschließenden Tests kann zusammen mit der Barrierefreiheitserklärung (optimiert für Ihr Bundesland) veröffentlicht werden.

6. Hypercare
Unterstützung in der Neu- oder Weiterentwicklung von Features, Teilnahme oder Erstellung von Ausschreibungen.
Bauklötze Schritt für Schritt

Wie QuinScape Sie unterstützt:

Portfolio

Diploma BITV-Tests Icon
BITV-Tests
Als offiziell anerkannte Prüfstelle führt QuinScape BITV-Tests für Webangebote, Anwendungssoftware, mobile Lösungen sowie für Dokumente durch.
Microskop Entwicklungsbegleitung und Beratung Icon
Entwicklungsbegleitung und Beratung
Der entwicklungsbegleitende Test wird empfohlen, um bestehende Mängel zu identifizieren und zu korrigieren. Bei einem späteren Test, wie zum Beispiel dem abschließenden Test, kann so ein gutes Ergebnis erreicht werden.
Icon Vor-Evaluierung, Schnelltests und Analyse
Vor-Evaluierung, Schnelltests und Analyse
In einem beratenden Ansatz führt QuinScape gemeinsam mit Ihnen eine Vor-Evaluierung durch. Dies kann beispielsweise in einem Workshop per Livecheck gemeinsam mit Ihnen und/oder dem Dienstleister erfolgen, bei dem QuinScape die größten Barrieren aufdeckt.
Softwareergonomie Icon
Software-Ergonomie
Auf Anfrage kann QuinScape Ihr Portal auch hinsichtlich der Software-Ergonomie prüfen und Handlungsempfehlungen für eine bessere Bedienbarkeit und Nutzerakzeptanz geben.
Icon - Deutsch & Englischkurse
Schulungen
Konkret und mit vielen praktischen Beispielen führt QuinScape Schulungen, Workshops mit unterschiedlichen Zielgruppen durch: Von der Sensibilisierung von politischen Vertretern oder Verantwortlichen bis hin zur technischen Beratung von Technikern und Entwicklern.
Icon Dokument Document File
Dokumente
Barrierefreie PDF-Dokumente und andere Dateiformate? Kein Problem - ob Prüfung oder Schulung, QuinScape steht an Ihrer Seite.
Icon Auszeichnung Award Preis Gold Partner
Intrexx-Goldpartner vierfach in Folge ...
... seitdem es das Programm gibt. QuinScape spricht die gleiche Sprache.
Icon Pen Füller Feder Tinte ink Hilfe bei Ausschreibungen
Hilfe bei Ausschreibungen
Als Beratungspartner hilft QuinScape Ihnen, Ausschreibungen für Digitale Barrierefreiheit korrekt zu formulieren, zeigt Ihnen, worauf geachtet werden muss oder hilft mit deren Auszeichnungen dabei, Ihre Chancen bei einer Ausschreibung deutlich zu erhöhen.

In guten Händen: Prüfer und Qualifikationen

Die Beratung und Prüfung erfolgt durch ein Team, bestehend aus qualifizierten User Experience Engineers und ausgebildeten und anerkannten BIK BITV-Test Prüfern. QuinScape ist als offizielle Prüfstelle anerkannt und zertifiziertes Kompetenzzentrum für barrierefreie IT.

QuinScapes Prüfer:
  • Sind ausgebildet als Grafikdesigner, Mediengestalter oder Medieninformatiker
  • Haben langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Softwareentwicklung in komplexen, agilen Softwareentwicklungsprojekten
  • Sind zertifiziert nach UXQB® Certified Professional for Usability and User Experience – Foundation Level (CPUX-F)
  • Besitzen fundierte Kenntnisse und Expertise im Rahmen der BITV
Quality Award

„Mit QuinScape an unserer Seite haben wir unser neues Intranet realisiert, welches funktional auf dem neuesten Stand ist und dabei auch höchste Ansprüche an Design und Barrierefreiheit erfüllt.“



– Florian Lanz (Leiter Kommunikation beim GKV-Spitzenverband)




QuinScapes Top Referenzen

  • Landesregierung Nordrhein-Westfalen
  • Bayerische Staatsregierung
  • Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
  • Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
  • QuartiersNETZ / Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Plug-IN Smart Home / Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • GKV-Spitzenverband
  • Länderinformationssystem für Anlagen
  • und mehr
Logo Quinscape


Nutzen Sie unsere exklusive Partnerschaft für sich
Jetzt testen
Zurück zum Seitenanfang
Über United Planet
© 2021 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg

Bild oder Text anklicken um Text ein/auszublenden.