United Planet
Bitte warten Sie bis der Inhalt vollständig geladen ist. Ich will nicht warten!
Intrexx Logo

Intrexx Case Study: Bildung und Forschung

datacapo IT sports services GmbH


„Dank Intrexx im Backend können wir unseren Kunden eine Software bieten, die Prozesse deutlich beschleunigt, kostengünstig ist und den Endanwendern einen enormen Komfortgewinn bietet.“

Ingo Lenzing, Geschäftsführer der datacapo IT sports services GmbH

Satte Schüler und glückliche Eltern dank Intrexx-Mensaportal



Branchen: Bildung & Forschung
Produkte: Individuelle Applikationen
Partner: datacapo IT sports services GmbH

Durch den Ausbau von Ganztagsschulen wird die Mensa immer mehr zum Herzstück der Bildungseinrichtungen. Mit seinem Mensaportal sorgt datacapo dafür, dass Schulkantinen effizient verwaltet werden und ihren Kunden einen guten Service bieten.


Montagvormittag, nach der Doppelstunde Mathe steht Sport auf dem Stundenplan. Für das Frühstück war nur wenig Zeit. Da kann der Magen schon ganz schön zu knurren anfangen. Gut, dass es die Schulkantine gibt! Noch besser, wenn diese keine Massenabfertigung liefert, sondern eine Auswahl an gesundem Essen bietet.

Planbarkeit für die Küche, Service für die Schüler

Bei einem Thema, das so direkt mit dem leiblichen Wohl unserer Kinder zusammenhängt wie das tägliche Essen, gilt schon lange nicht mehr „one size fits all“. Mit dem Mensaportal des süddeutschen IT-Dienstleisters datacapo können Schulkantinen effizient verwaltet werden und ihren Kunden komfortable Services bieten.

Woche für Woche wählen die Schüler hier zusammen mit ihren Eltern aus unterschiedlichen Gerichten und stellen sich einen Menüplan zusammen. Das Catering-Unternehmen oder die Kantinenküche kann dadurch exakt planen. Und die Eltern haben das gute Gefühl zu wissen, dass ihre Kinder etwas Gutes zu essen bekommen.

datacapo baut bei der Umsetzung des Mensaportals auf Intrexx. Dabei handelt es sich um eine Entwicklungsumgebung für Webapplikationen, Intranets und Digital Workplaces. Das Unternehmen aus Emmendingen ist ein Lösungspartner der ersten Stunde. Ingo Lenzing, Geschäftsführer bei datacapo, betont die Vorteile von Intrexx: „Vor allem wenn es darum geht, große Datenmengen über eine webbasierte Oberfläche zu verwalten, nutzen wir die Vorteile von Intrexx.“ Wenn man bedenkt, dass ein Mensaportal-Kunde in Baden-Württemberg damit über 40 Schulen und 10.000 Schüler verwaltet, wird klar, wieso das Handling großer Datenmengen so wichtig ist.

Mehr Sicherheit durch bargeldloses Bezahlen

Die Schüler – beziehungsweise ihre Eltern – haben jeweils einen eigenen Benutzerzugang zum Mensaportal. Hier können sie online Geld auf das verknüpfte Benutzerkonto einzahlen. Das ist sozusagen eine moderne Version des Pausengelds. Mit dem Vorteil, dass das Geld nicht schon vor der Pause für Süßigkeiten ausgegeben wird. In der Schulkantine selbst bezahlen die Schüler dann ganz bequem bargeldlos mit einem RFID-Chip.

Insgesamt laufen über die verschiedenen Mensaportale jährlich ca. 250.000 Essensbestellungen und etwa 400.000 Artikelkäufe an 40 Standorten mit fast 12.000 Usern ab.

Anpassungen schnell wie Kochtopfrühren

Intrexx spielt in dieser Lösung vor allem als Verwaltungs-Backend eine Rolle. Die Betreuer des Systems auf Kundenseite – zumeist IT-Verantwortliche der Schulen oder Catering-Unternehmen – pflegen hierin sämtliche Stammdaten der Lösung. Das sind unter anderem Speisekarten, Kassenkonfigurationen und Artikel inklusive Preisgestaltung.

Die jeweiligen Produkte und Abläufe sind natürlich von Kantine zu Kantine unterschiedlich. Hier kommt ein großer Vorteil von Intrexx zum Tragen: Individuelle Anpassungen können sehr schnell und auch mit geringen Programmierkenntnissen umgesetzt werden. Die Anwender profitieren so durch eine Lösung, die genau ihre Anforderungen erfüllt und dennoch sehr preiswert ist.

Kommt eine Schule mit ihrer Mensa neu in das System, werden im Vorfeld die Anforderungen in Gesprächen erfasst und auf Umsetzbarkeit im existierenden System überprüft. Stellt man dabei fest, dass neue Anforderungen benötigt werden, wird eine Kalkulation für die Umsetzung erstellt und ihre Durchführung beantragt.

Somit konnten viele Sonderwünsche innerhalb des Systems umgesetzt werden, wie z.B. die Kontostandabfrage an Kundentouchscreens, zwei getrennte Mensen innerhalb einer Schule mit getrennten Abrechnungen und Statistiken oder auch das mehrfache Benutzen der Ausgabe, um Hauptgang und Nachtisch getrennt abzuholen.


Die Highlights:

  • Effiziente Kantinenverwaltung entlastet Catering-Unternehmen
  • Bargeldloses Bezahlen bringt Komfortgewinn für Schüler und Eltern
  • Deutlicher Preisvorteil im Vergleich zu Konkurrenzlösungen


Zentrale Verwaltung aller Stammdaten Übersicht aller Einkäufe Kartenansicht vom Mittagessen
 

Screenshot #1: Zentrale Verwaltung aller Stammdaten
Screenshot #2: Übersicht aller Einkäufe
Screenshot #3: Kassenansicht Mittagessen

Partner:
datacapo IT sports services GmbH
www.datacapo.com


Case Study ausdrucken Mehr Intrexx Case Studies
Zurück zum Seitenanfang

Möchten Sie mehr erfahren?

Jetzt Kontakt aufnehmen
Über United Planet
© 2018 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg



Bild oder Text anklicken um Text ein/auszublenden.