Vertragsmanagement und DatenintegrationDie AOK Sachsen-Anhalt verwaltet Verträge jetzt dynamisch

Projekt-Highlights: Vertragsmanagement, Datenintegration

Projekt-Highlights
  • Vertragsmanagement

  • Datenintegration

Die Challenge

Die AOK Sachsen-Anhalt wollte ihr Vertragsmanagement optimieren und ihr bisheriges, wenig flexibles System hinter sich lassen. Die Arbeitsabläufe sollten vereinfacht werden und die bestehende SAP-Lösung mit einer Reihe neuer Funktionen angereichert werden, die das SAP allein nicht bieten konnte. Ein Herzenswunsch: Die Eingabemasken sollten so gestaltet sein, dass die Mitarbeiter ganz ohne Schulung mit den neuen Intrexx-Tools arbeiten können.

Die Intrexx-Lösung

Mit ihrer neuen Low-Code-Plattform hat die AOK Sachsen-Anhalt eigene Applikationen entwickelt, die ihr SAP-System erheblich bereichern. Das Vertragsmanagement wurde dadurch vereinheitlicht und die Benutzeroberflächen können die Mitarbeiter intuitiv bedienen, ohne erst aufwändig eingearbeitet werden zu müssen. 

Wir haben die Datenhaltung deutlich zentralisiert und erfüllen mit dem Intrexx-Vertragsmanagement alle Anforderungen des SGB. Wirklich beeindruckt waren wir von der spielend leichten Anbindung an SAP.
Dr. Martin KunzLeiter Softwareentwicklung und Business Intelligence

Mit Intrexx Verträge effizienter verwalten

Vertragsverwaltung in SAP, aber dynamischer. Mit Intrexx.

Bei der Digitalisierung ihres Vertragsmanagements wollte die AOK Sachsen-Anhalt nichts dem Zufall überlassen. Mithilfe des Low-Code-Portals von Intrexx schuf die Versicherung ein flexibles System, in dem ihre Mitarbeiter mühelos die Daten vieler Tausend Versicherter verwalten. 

Endlich alle Verträge in einem System bearbeiten

Mit Intrexx baute sich die AOK Sachsen-Anhalt in wenigen Monaten ein Vertragsmanagement auf, in dem heute sämtliche Verträge neben den regulären Krankenkassenverträgen effizient verwaltet werden.

(Da SAP nur für die Verwaltung bestimmter Verträge bestimmt war, wurde mit der Intrexx-Applikation die Möglichkeit zum Management aller weiteren Verträge geschaffen.)

Ergänzt wurde das neue Vertragsmanagement mit weiteren nützlichen Features wie einer Arztsuche und einem Umfrage-Tool. 

Nahtlose Einpassung in SAP-Umgebung dank Low Code

Über ihr neues Intrexx-Portal nutzt die AOK Sachsen-Anhalt das Kernsystem des bestehenden SAP, wodurch dieses nur noch minimalen Wartungsaufwand erfordert. Gleichzeitig entwickelte sie mit Intrexx mühelos flexible, webbasierte Anwendungen und bereicherte das bisherige System mit zusätzlichen Funktionen.

„Look and Feel“ von SAP in Intrexx bleibt erhalten

Mit Intrexx ist die Integration mehrerer Systeme so gut gelungen, dass die Mitarbeiter der AOK Sachsen-Anhalt gar nicht bemerken, dass sie nicht direkt mit SAP arbeiten. So profitieren sie von innovativen Funktionen, ohne eine neue Software kennenlernen zu müssen.

Über AOK Sachsen-Anhalt

Bei der Gesundheitskasse mit Sitz in Magdeburg werden rund 725.000 Versicherte von knapp 1.900 Angestellten individuell beraten und persönlich betreut. Damit ist sie die größte Krankenkasse Sachsen-Anhalts.

SAP mit Intrexx flexibel erweitern

Dank Intrexx ergänzt die AOK Sachsen-Anhalt nach Bedarf neue Funktionen.

Die AOK Sachsen-Anhalt nutzt die Flexibilität ihres Intrexx-Portals, um ihre Dienste stetig zu verbessern und an die Bedürfnisse ihrer Versicherten anzupassen. Mit Intrexx integriert die Versicherung jederzeit und ohne großen Aufwand neue Funktionen. Dadurch reagiert sie schnell auf Veränderungen der Gesundheitspolitik und nimmt eine aktive Rolle in der Gestaltung des Gesundheitswesens in Sachsen-Anhalt ein.