United Planet
Bitte warten Sie bis der Inhalt vollständig geladen ist. Ich will nicht warten!

Intrexx-LTS-Release 21.03 veröffentlicht


Erneuter Quantensprung: Low-Code-Leader United Planet veröffentlicht Intrexx Release 21.03 mit zahlreichen neuen Features



Pressemitteilung Nr. 03-2021
Mit dem Intrexx Release 21.03 positioniert sich Freiburg i. Br. erneut als Low-Code-Hotspot und die United Planet GmbH einmal mehr als Leader im Bereich Low-Code-Development „Made in Germany“. Die neue Intrexx-Version 21.03 steht dabei für eine schnelle und individuelle Digitalisierung ganzer Unternehmensprozesse.

Freiburg, den 22. März 2021.
Zahlreiche Studien der Analystenhäuser Forrester und Gartner bestätigen seit Jahren die enormen Potentiale, die Low Code für Unternehmen bietet. Als Low-Code-Leader „Made in Germany“ hat sich United Planet der Vision verschrieben, diese Potentiale Unternehmen weltweit zugänglich zu machen. Mit der Low-Code-Plattform Intrexx unterstützt die Freiburger Software-Schmiede seit über 20 Jahren Unternehmen auf ihrem Weg von analog zu digital und konnte bis jetzt über 5.000 Kunden von den Vorzügen der Low-Code-Technologie überzeugen.

Intrexx Release 21.03: ein erneuter Quantensprung

Mit der neuen Intrexx-Version 21.03 geht United Planet den eingeschlagenen Weg – Intrexx als die führende Low-Code-Development-Plattform zu positionieren – konsequent weiter und veröffentlicht mit 21.03 eine „Long-Term-Support-Version“ (kurz: LTS), die langfristig Support und automatische Updates enthält. Unternehmen steht die LTS-Version ab sofort produktiv für den eigenen Firmenserver oder als DSGVO-konforme Cloud-Lösung genannt: myIntrexx zur Verfügung. myIntrexx ist direkt nach der Anmeldung voll funktionsfähig und erlaubt eine sofortige Applikationsentwicklung. Die in 21.03 enthaltenen Features zeigen einmal mehr den Vorsprung der Low-Code-Development-Technologie und die entscheidende Vorreiterrolle, welche United Planet einnimmt.

Die neuen Features in Intrexx 21.03 auf einen Blick

SHORTLINKS
Schluss mit zeilenlangen Links: In Intrexx 21.03 haben Nutzer die Möglichkeit, einen Kurzlink zu einer beliebigen Seite in einer Applikation zu erstellen. Damit können Inhalte mit Kollegen oder auch mit Externen geteilt werden – der Empfänger sieht dann schon am Link, welche Seite ihn erwartet und kann diese direkt aufrufen.

ONLINE TEMPLATES
Dieses Feature bringt mehr Flexibilität und Nutzerfreundlichkeit: Applikationsvorlagen stehen online zur Verfügung und sind nicht länger vollständig im Portalmanager integriert. Der Vorteil: United Planet kann die Applikationsvorlagen fortlaufend aktualisieren – auch unabhängig von neuen Releases. So erhalten die Nutzer stets die neuesten Templates, ohne den Intrexx-Portalmanager aktualisieren zu müssen.

UNTERSTÜTZUNG DES SVG-FORMATS
Mit dieser Neuerung werden Intrexx-Portale noch schärfer: Ab der neuen Version 21.03 wird das Grafikformat SVG unterstützt. Somit können Vektorgrafiken in Portale eingebunden und ohne Qualitätsverlust stufenlos skaliert werden.

AUTHENTIFIZIERUNG VIA PROXY
Mit dem neuen Release können Benutzer den Intrexx-Portalmanager über einen vorkonfigurierten Proxy mit einem Intrexx-Server verbinden. Damit werden neue Entwicklungsumgebungen einfach realisiert und die Netzwerksicherheit erhöht.

VERBESSERTE WEBSERVERKONFIGURATION
Ein verbessertes und neu gestaltetes User Interface für die Konfiguration eines Webservers sorgt für intuitive Dialoge und für eine geringere Fehleranfälligkeit.

SUBSELECTS/UNTERABFRAGEN IM FILTERDIALOG
Für einen Filterausdruck kann nun ganz einfach eine Unterabfrage konfiguriert werden. Das spart Zeit und erleichtert der Entwicklungsabteilung die tägliche Arbeit mit Prozessen in Intrexx.

ABHÄNGIGKEITEN AUF MEHRFACHAUSWAHL
Auf vielfachen Wunsch der Kunden von United Planet können Einträge einer Mehrfachauswahl direkt über Abhängigkeiten gefiltert werden. Als Datenquellen für den Filter können Werte aus Applikationen sowie eine Verteilerauswahl verwendet werden.

NEUE GALERIE
Die neue Galerie ist responsiv, sieht moderner aus als ihre Vorgänger und kann Videos abspielen. Das macht insbesondere die Benutzung von Intrexx auf modernen Endgeräten deutlich angenehmer.

PORTALMANAGER ALS LIVE VERSION
Der neue Portalmanager ermöglicht das Ausführen auf jedem Computer direkt aus dem Verzeichnis heraus. Eine Installation und Administrationsrechte sind nicht mehr notwendig. Diese Neuerung erlaubt die noch leichtere Einbindung von Fachabteilungen in die Applikations-Entwicklung.

TINYMCE EDITOR
Der neue TinyMCE Editor erhöht die Usability bei der Bearbeitung von Texten innerhalb von Intrexx-Applikationen und damit die Zufriedenheit der beteiligten Mitarbeiter. Dies betrifft auch die Texterstellung auf mobilen Endgeräten.

Damit ist Intrexx 21.03 das vermutlich umfangreichste Release der jüngsten Geschichte von United Planet und erleichtert durch seine Nutzerfreundlichkeit und die gesteigerte Performance den Weg der Unternehmen von analog zu digital entscheidend.



Detaillierte Informationen zu den neuen Features:
https://www.intrexx.com/de/intrexx-release-note-2103

Bildmaterial unter:
Mitarbeiter sehen sich das Demoportal von Intrexx an (jpg, 2.820 KB)

Schlagworte:
Innovationspreis, Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales Berlin, SenIAS, Berlin, Moysies & Partner, United Planet GmbH, Intrexx, Digital Workplace, Digitalisierung, Low Code, Corona, COVID-19


Jetzt testen
Zurück zum Seitenanfang
Über United Planet
© 2021 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg

Bild oder Text anklicken um Text ein/auszublenden.