United Planet
Bitte warten Sie bis der Inhalt vollständig geladen ist. Ich will nicht warten!
Intrexx Logo

Intrexx Case Study: Gesundheits- und Sozialdienstleister

Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V.


„Intrexx begleitet uns auf dem Weg zu konsequenter Modernisierung. Vernetzen, vereinfachen und verständlich machen – das ist der Dreiklang, der unser Mitarbeiterportal sehr gut beschreibt.“

Raphael Doderer, Leiter Stabsstelle Marketing und Kommunikation

Mobile first! – Mobiler Intranet-Zugriff für alle KJF-Mitarbeiter



Branchen: Kirchen & Soziales
Produkte: Intrexx Share, Individuelle Applikationen, Content Management System für Intrexx, Qualitätsmanagement Suite für Intrexx

Die 1911 gegründete Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. (KJF) ist ein modernes Sozialunternehmen, dem über 80 verschiedene Gesundheits-, Sozial- und Bildungseinrichtungen angehören. Diese verteilen sich auf über 150 Standorte in Schwaben und Oberbayern. Über 5.500 Mitarbeiter helfen pro Jahr rund 125.000 Kindern, Jugendlichen, Familien und Erwachsenen bei Schwierigkeiten und Fragen – zum Beispiel in Berufsbildungswerken, Kliniken oder Wohngruppen. Darüber hinaus nehmen rund 200.000 weitere Kunden pro Jahr die Dienstleistungen der KJF Integrationsunternehmen in Anspruch, darunter ein Hotel oder ein Naturerlebnispark in der Bodensee-Region.

Im Zentrum der Arbeit der KJF steht die Begegnung von Mensch zu Mensch. Dieser Grundsatz gilt sowohl für den Umgang mit Klienten und Patienten als auch für die Mitarbeiter untereinander. Diese sollen darum in Zukunft nicht nur besser vernetzt werden, sondern mit der Intrexx-Smartphone-App auch von überall Zugang zum Mitarbeiterportal und dem darin gesammelten Wissen erhalten. Damit werden der Austausch und die Zusammenarbeit, welche bereits durch das neue Mitarbeiterportal 2015 und der Social-Collaboration-Software ‚Intrexx Share‘ deutlich verbessert wurden, auf eine neue Stufe gehoben. Getreu dem Motto: „Mobile first!“ können nun die auf über 150 Standorte verteilten KJF-Mitarbeiter von überall die für das Smartphone optimierten Intrexx-Anwendungen nutzen. In einem ersten und wichtigen Schritt ist dies zunächst ‚Intrexx Share‘ als zentrales Kommunikationstool. Weitere mobile-optimierte Anwendungen sollen 2019 folgen. Mit ‚Intrexx Share‘ lassen sich z.B. interne Nachrichten und Gruppen ganz bequem mobil einsehen und auch auf eingehenden Nachrichten und Anfragen schnell und einfach reagieren.

Mit ‚Intrexx Share‘ bliebt mehr Zeit für die Arbeit mit den Menschen, und der Austausch zwischen den Mitarbeitern wird schneller, einfacher und auch persönlicher. Da der Zugang zum mobilen Portal rein freiwillig ist, soll die Einführung mit einer internen Marketing-Kampagne kommuniziert und begleitet werden.

Bewerbermanagement – alles zentral und immer der richtige Ansprechpartner:

Ende 2016 hat die KJF außerdem das Bewerbermanagement für alle Standorte vereinheitlicht und mit der Intrexx-Applikation alle Prozessschritte digitalisiert. Die Einrichtungen können vor Ort ihre Stellenanzeigen aus einem zentralen Baukasten mit Text- und Bildkomponenten zusammenstellen und sofort intern wie extern nach Online-Freigabe durch die zentrale Personalabteilung veröffentlichen. Die Personalabteilung sorgt mit dem Baukasten für Gesetzeskonformität (u.a. AGG) sowie einheitliche Ansprache im Sinne des Employer Brandings. Auch die eingehenden Bewerbungen werden komplett über die Intrexx-Applikation verarbeitet und an die entsprechenden Ansprechpartner innerhalb der KJF weitergeleitet. Diese erhalten in Echtzeit eine Nachricht in ‚Intrexx Share‘ und können somit entsprechend darauf reagieren. Dieser Schritt positioniert nochmals ‚Intrexx Share‘ als zentrales Element der internen Kommunikation und Zusammenarbeit bei der KJF. Im Vergleich zu früher wird so die Verarbeitung und Verwaltung der rund 150 Berufsgruppen enorm erleichtert und beschleunigt.

Die Bewerbermanagement-Applikation hat zudem eine voll automatisierte XML-Schnittstelle zu den regionalen Zeitungen „Augsburger Allgemeine“ und „Allgäuer Zeitung“, so dass die Stellenausschreibungen sofort in deren Online-Jobbörsen eingespielt werden. Außerdem werden PDFs für die Print-Anzeigen automatisch erstellt. Zudem werden alle Angebote via XML-Schnittstelle auf dem zentralen KJF Karriereportal sowie den Websites der Einrichtungen – jeweils automatisch gefiltert – veröffentlicht. Die Bewerber können alle Wege – vom Karriereportal, über die Medien-Portale sowie die Einrichtungswebsites – nutzen, um ihre Online-Bewerbung einzusenden. Ein Klick auf „Jetzt bewerben!“ genügt. Alle Daten werden zentral in der Intrexx-Applikation erfasst und verarbeitet. Dies vereinfacht nicht nur die Stellenausschreibungen, sondern spart bei der großen Anzahl an Bewerbungsprozessen massiv an Personalstunden. Und schließlich macht es die KJF Interessenten durch die Verwendung von Intrexx einfacher, sich zu bewerben. Das stellt vor allem in Zeiten des Fachkräftemangels einen großen Vorteil dar.


  • Mobilität und Flexibilität
  • Arbeitsgruppen und Vernetzung der Mitarbeiter
  • Qualitätsmanagement
  • Human Ressources (Anzeigen- und Bewerbermanagement)
  • Wissensaustausch und Wissensmanagement
  • Mitarbeiter-Services (Informationen für Mitarbeiter zu Lebens- und Arbeitssituationen)
  • Mitarbeiterrabatte und Angebote


Case Study downloaden Mehr Intrexx Case Studies
Zurück zum Seitenanfang

Über United Planet
© 2019 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg



Bild oder Text anklicken um Text ein/auszublenden.