United Planet
Bitte warten Sie bis der Inhalt vollständig geladen ist. Ich will nicht warten!
Intrexx Logo

Intrexx Case Study: Produzierendes Unternehmen der Metallverarbeitung

RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. KG


„Der Business Adapter für SAP hat bei uns bestimmte Abläufe extrem vereinfacht. Mit Intrexx haben wir die Möglichkeit nicht nur lesend, sondern auch schreibend auf das SAP System zuzugreifen und mit den Daten jegliche Applikationen zu erstellen.“
Anita Valentin, IT-Leiterin

Erstellung eines Internet-Produktkonfigurators mit SAP-Anbindung



Branchen: Verarbeitendes Gewerbe
Produkte: Connector für SAP

Das international tätige Unternehmen bietet zukunftsweisende Problemlösungen mit Kettensystemen und Bauteilen für vielfältigste Einsatzgebiete: Beim Heben, Ziehen oder Fördern bürgen die Hebezeugketten, Anschlagmittel und Fördersysteme von RUD für Qualität, Innovation und Sicherheit. Bei Schnee und Eis oder
auch im härtesten Geländeeinsatz ermöglichen die Gleitschutzketten sicheres Fahren, verbunden mit innovativen Montagesystemen und Langlebigkeit.


Standardisierte, aber konfigurierbare Produkte sind bei den meisten Herstellern technischer Anlagen nicht mehr wegzudenken. Oft läuft der Prozess der Angebotserstellung jedoch sehr umständlich ab: Zur Konfiguration der Produkte werden Excel-Dateien mit VBA oder eine eigenständige Konfigurationssoftware erstellt. Das Verfahren erfordert viel Papier, eine manuelle Erfassung der Daten sowie aufwändige Aktualisierungen bei Weiterentwicklung der Produkte. Um dieser Problemstellung in innovativer Form zu begegnen, entschloss sich RUD, eine webbasierte Portallösung einzuführen, die auch eine Anbindung an SAP ermöglichen sollte. Die Lösung sollte einfach und möglichst ohne Programmieraufwand zu realisieren sein und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bieten.

Die Entscheidung fiel auf die Portalsoftware Intrexx und den verfügbaren SAP Business Adapter. Diese Lösung ermöglicht es, Daten aus SAP live abzurufen und aus der Portalapplikation zurück in SAP zu schreiben. Intrexx zeichnet sich neben dem lesenden und schreiben Zugriff auf SAP besonders durch die schnelle und
einfache Anwendungserstellung und Flexibilität gegenüber jeglichen Anforderungen aus. Bereits nach 2 Monaten konnte die wichtigste Applikation mit umfangreichen Prozessen und SAP-Anbindung zum Einsatz gebracht werden. RUD
erstellte einen Konfigurator für eine Förderanlage aus RUD-Standardkomponenten. Kunden können im Internet dieses Berechnungstool aufrufen und geben dort ihre Daten ein (wie z.B. Achsabstände, Steigungswinkel, Förderbreite). Das System greift über einen Adapter auf die SAP-Materialstammdaten zu. Diese stehen in Abhängigkeit zueinander und werden automatisch auf die zulässigen Leistungsund Grenzwerte des Designs überprüft. Der Konfigurator berechnet mit diesen Daten die Kettendimensionen und innerhalb weniger Sekunden erhält der Kunde ein aussagekräftiges Angebot. So ergeben sich enorme Erleichterungen sowohl für die Kunden als auch für RUD.


  • Starke Vereinfachung der Abläufe
  • Webbasierende Lösung, die lesend und schreibend auf SAP zugreift
  • Standortübergreifender Datenzugriff
  • Hoher Kundennutzen bereits in der wichtigen Anfrage- und Angebotsphase
  • Keine Medienbrüche
  • Beliebig ausbaufähiges Portalsystem


Case Study ausdrucken Mehr Intrexx Case Studies
Zurück zum Seitenanfang

Möchten Sie mehr erfahren?

Jetzt Kontakt aufnehmen
Über United Planet
© 2017 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg



Bild oder Text anklicken um Text ein/auszublenden.