United Planet
Bitte warten Sie bis der Inhalt vollständig geladen ist. Ich will nicht warten!
Intrexx Logo

Intrexx Case Study: Gemeinnützige Unternehmen; Öffentliche Verwaltung

IPWEA Australasia


“Die IPWEA wählte die Plattform Intrexx von United Planet, weil sie eine skalierbare und flexible Entwicklung eines mehrsprachigen cloudbasierten Portals ermöglichte. Die Quelle und Kontrolle bleiben bei uns bei der IPWEA, und Updates können mithilfe eines agilen Entwicklungsansatzes vorgenommen werden.”

Leasa Apana, Manager Systems Development

Erbringung öffentlicher Bau- und Ingenieurdienstleistungen in Australasien



Branchen: Kirchen & Soziales, Öffentliche Verwaltung
Produkte: CRM für Intrexx, Individuelle Applikationen
Partner: Respiro Pty Ltd

Die im Jahr 1905 gegründete IPWEA (Institut für öffentliche Bauarbeiten Australasien) ist die führende Vereinigung von Fachleuten für öffentliche Arbeiten und Ingenieurwesen, die Gemeinden in Australien, Neuseeland und Kanada versorgt. Die IPWEA kann Dienstleistungen erbringen und eine lokale Gemeinde von über 4.000 Mitgliedern vertreten sowie eine online Community von über 20.000 Mitgliedern unterstützen. Obwohl sie sich ursprünglich darauf fokussierte, traditionelle Fachkräfte der lokalen Verwaltungen, die sich für weitere öffentliche Bauarbeiten engagieren, zu unterstützen, haben fast alle professionellen Beratungsfirmen in Australasien, die sich auf die Infrastruktur des öffentlichen Sektors – einschließlich Straßen, Wasser, Strom, Bahn, Häfen und Flughäfen – spezialisiert haben, Manager und Mitarbeiter, die Mitglieder der IPWEA sind.

Mithilfe der sachverständigen Beratung und Orientierungshilfe von Respiro, einem der United Planet Partner in Australien, begann die IPWEA ursprünglich Ende 2018 mit der Entwicklung eines Portals mit Intrexx. Neun Monate später fing die IPWEA damit an, Benutzer an denen mit dem Portal aufgebauten Trainingskursen teilnehmen zu lassen und anhand des positiven Feedbacks der 300 Test-User wurde das Produkt Anfang 2020 offiziell eingeführt. Die Low-Code-Plattform sorgt für die Umsetzung eines Asset-Management-Planungsportals: NAMS+ – so der offizielle Titel für die Asset-Management-Tools-Suite der IPWEA für Verwaltungs- und Versorgungsorganisationen. Bevor Intrexx eingeführt wurde, waren diese Asset-Management-Tools bislang in einem älteren Excel-Spreadsheet und einem Access-Datenbanksystem vorhanden. Als die IPWEA jedoch weiter expandierte und über kontinentale Grenzen hinausging, musste nicht nur dieser Prozess überarbeitet werden, sondern eine Lösung zur Übersetzung der Daten in die jeweiligen verschiedenen Sprachen war auch erforderlich. Ein Update des alten Systems war ohne kostenintensive Entwicklungsinvestitionen schlichtweg unmöglich und erst recht, wenn Mehrsprachigkeit das Gesamtbild vervollständigen soll. Deshalb Intrexx: die flexible, innovative, mehrsprachige und skalierbare Lösung, die NAMS+ mit Low Code neu aufbaute.

NAMS+ erfasst Daten, führt komplexe Berechnungen aus, zeigt Grafiken und Reports an und erstellt wiederum automatisch ein Word-Dokument mit allen Ergebnissen in mehreren Sprachen. User können bspw. Daten eingeben und Diagramme ansehen, die eine grafische Darstellung der Ausgabenanforderungen ausgeben. Diese Dateneingabe wird durch Datensätze erleichtert, die entweder manuell hinzugefügt oder über Excel-Vorlagen hochgeladen werden; das visuelle Diagramm wiederum wird automatisch aktualisiert, um Änderungen in Echtzeit zu reflektieren.

Außerdem führt die IPWEA drei- bis viermal im Jahr ein professionelles Zertifikatsprogramm auf sowohl Englisch als auch Kanadisch-Französisch durch. Teilnehmer werden in die Asset-Management-Tools im NAMS+ Portal eingeführt und erhalten Training darin, wie man mithilfe der Tools Asset-Management-Pläne erstellen kann. Eine zusätzliche Online-Hilfe wurde in die Portal-Applikationen eingebaut, um dafür zu sorgen, dass die Benutzer alle nötigen Informationen zur Hand haben.

Der Entscheidungsfindungsprozess zur Auswahl der besten Lösung für die Asset-Management-Ziele war lang. Während des Prozesses nahm die IPWEA auch Konkurrenzprodukte wie Open-Source-Software, mit denen individuelle Lösungen aufgebaut werden können, näher unter die Lupe. Dennoch waren die Möglichkeiten, Bezeichnungen und Kontrollen einfach zu übersetzen und Änderungen an die Asset-Management-Suite vorzunehmen, bei der finalen Entscheidung ausschlaggebend. Intrexx ermöglicht eine schnelle Anpassung bestehender Prozesse und die Erstellung zusätzlicher Tools und Applikationen in mehreren Sprachen. Es war klar wie Kloßbrühe: IPWEA konnte nicht nur eine mehrsprachige Asset-Management-Tool-Suite entwickeln – eine Verbesserung, die mit einem anderen Produkt langwierigen manuellen Aufwand und eine hohe Investition mit sich gebracht hätte – sondern auch zusätzliche Applikationen wegen sich stetig weiterentwickelnder Geschäftsanforderungen umsetzen.

Die Entwicklungsgeschwindigkeit und die Schnelligkeit, mit der kleine Änderungen am Portal vorgenommen werden können, waren weitere überzeugende Faktoren für die IPWEA. Es gibt immer viele Integrationen, die umgesetzt werden müssen und frühe Anforderungen, die im Mittelpunkt jedes Entwicklungsprojektes stehen. Bei diesem spezifischen Projekt war z.B. die zusätzliche Entwicklung einer Single-Sign-On-API notwendig, um mit einer internen iMIS-CRM-Datenbank zu verbinden. Darüber hinaus mussten amcharts und templater in das System integriert werden, um detaillierte Diagramme und professionelle Dokumente aus den Portaldaten zu erzeugen. Intrexx vereinfachte diese frühen Integrationen und wurde noch attraktiver, weil man das Portal ständig und schnell anpassen und verbessern kann. Zusätzliche Applikationen für die Tools-Suite im NAMS+ Portal werden ständig überprüft und konzipiert; Intrexx macht das möglich!

Vorteile von Intrexx:

Intrexx ermöglicht die IPWEA die Kontrolle über die Entwicklung des NAMS+ Portalprojektes zu behalten und die kontinuierliche Entwicklung von Lösungen für ihre Zielgruppe. Außerdem sorgt die Mehrmandantenfähigkeit von Intrexx dafür, dass das Portal Sicherheitsrichtlinien erfüllt und daher auf organisatorischer Ebene international eingesetzt werden kann, und die Mehrsprachigkeit von Intrexx ermöglicht die IPWEA, den entscheidenden Schritt über ihre südwestpazifischen Grenzen hinauszugehen und Lösungen weltweit anzubieten.


Die Highlights


  • NAMS+ Toolkit für Asset-Management-Fachkräfte
  • Professionelles Zertifikatsprogramm mit Training in Asset-Management
  • Mehrsprachigkeitsfunktion ermöglicht die englische und kanadisch-französische Übersetzung von Daten
  • Automatische Erfassung, Berechnung und Anzeigen von Daten reduzieren Fehler beim Reporting
  • Reduzierte Investitionskosten durch die Überarbeitung eines alten Systems ohne komplexe Entwicklung oder Kodierung

Tags: Datenintegration, Prozessautomatisierung

Die Benutzer können ihre Daten in das NAMS+ eingeben und anschließend Diagramme sehen, die eine visuelle Darstellung der Ausgabenanforderungen zeigen. Die Dateneingabe in NAMS+ ist einfach: Datensätze werden manuell hinzugefügt oder über Excel-Vorlagen hochgeladen, und das Diagramm wird neu gezeichnet, sodass die Änderung in Echtzeit angezeigt wird. Das NAMS+-Toolkit für Vermögensverwaltungsfachleute ist derzeit in Englisch und Französisch-Kanadisch erhältlich und wird für den Zugang zu Schulungskursen über die Verwendung der Tools zur Erstellung von Vermögensverwaltungsplänen verwendet.
 

Screenshot #1: Die Benutzer können ihre Daten in das NAMS+ eingeben und anschließend Diagramme sehen, die eine visuelle Darstellung der Ausgabenanforderungen zeigen.

Screenshot #2: Die Dateneingabe in NAMS+ ist einfach: Datensätze werden manuell hinzugefügt oder über Excel-Vorlagen hochgeladen, und das Diagramm wird neu gezeichnet, sodass die Änderung in Echtzeit angezeigt wird.

Screenshot #3: Das NAMS+-Toolkit für Vermögensverwaltungsfachleute ist derzeit in Englisch und Französisch-Kanadisch erhältlich und wird für den Zugang zu Schulungskursen über die Verwendung der Tools zur Erstellung von Vermögensverwaltungsplänen verwendet.



Respiro Pty Ltd
Partner
Respiro Pty Ltd


Case Study downloaden Mehr Intrexx Case Studies
Jetzt testen
Zurück zum Seitenanfang
Über United Planet
© 2020 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg

Bild oder Text anklicken um Text ein/auszublenden.